© Münsterland e.V./Philipp Foelting
Auf ins neue Jahr!
Warum wir uns auf 2023 freuen

Warum wir uns auf 2023 freuen?

Weil das Münsterland so viel zu bieten hat: Seine Schlösser und Burgen, die vielfältigen Parkanlagen, Tiergärten, Cafés und Restaurants, Rad- und Reitrouten, Wanderstrecken und nicht zu vergessen die große Anzahl an tollen und bunten Veranstaltungen. Damit auch du dich noch mehr auf 2023 freuen kannst, haben wir ein paar Highlights für dich zusammengestellt.

Warum also freuen wir uns auf 2023?

…weil wir was auf die Ohren kriegen wollen!

Die Bagno Konzertgalerie bietet dir auch in 2023 ganz exklusive Hörerlebnisse vor einer einzigartigen Kulisse. Nutze eine der wenigen exklusiven Möglichkeiten, den prachtvollen Saal von innen zu bestaunen.

Die Schlosskonzerte in Ahaus finden im kommenden Jahr noch bis zum 19. März 2023 statt! Hier kannst du dich auf A-Capella-Gesang, Kammermusik und Klavierkonzerte freuen. Ein ganz besonderes Highlight wird das Konzert am Schloss am 10.06.2023 mit einem sehr bekannten deutschen Künstler sein. Auf wen du dich hier freuen kannst, wird allerdings noch nicht verraten – sei gespannt!

Vier Wochen Finnland-Fieber im Münsterland. Das Münsterland Festival präsentiert mit Finnland als Gastland vom 6. Oktober bis zum 5. November 2023 tolle Überraschungen. Freu dich also auf Jazz, Pop, Traditionelles und Klassik, ergänzt durch Ausstellungen, Dialogveranstaltungen und Exkursionen an ungewöhnlichen Orten im Münsterland.

Das kultWohnzimmer feiert am 16.06.2023 vor der Tür wieder sein großes Picknick! Mit dabei sind gute Musik (unterschiedlichen Genres), ein breites Begleitangebot (u. a. von der Bücherei und dem Stadtmarketing) und prall gefüllte Picknickkörbe!

Erlebe die Kulturwoche „Borken jetzt!“ mit einem bunten Programm an 4 Spielstätten mit ca. 30 Künstlerinnen und Künstlern, Kreativen und Gruppen. Freu dich auf Musik, Ausstellungen, AutorInnenlesungen, Exkursionen, Talks und Jamsessions vom 06. bis zum 11. September.

© Münsterland e.V./Maren Kuiter

…weil wir hinter die Kulissen schauen wollen!

Am Tag des offenen Denkmals richten sich die Scheinwerfer unter dem Motto „Talent Monument“ auf einzigartige Merkmale, die Denkmale auszeichnen. Was also macht ein Denkmal zu einem Denkmal? Finde es am 10.09.2023 heraus und erlebe die Denkmäler des Münsterlandes.

Du willst einen Blick hinter die Kulissen der Schlösser und Burgen im Münsterland werfen und in die Tiefen der Geschichte einer Adelsfamilie eintauchen? Dann nutze den Schlösser & Burgentag im Münsterland am Samstag, den 17. Juni 2023.

Ob eine Reise ins ewige Eis oder eine neue Mitmach-Ausstellung, der Vier-Jahreszeiten-Park Oelde hat viel zu bieten. Noch bis zum 16. April kannst du 50 großformatige Bilder der bislang bedeutendsten Arktisexpedition unserer Zeit sehen. Und für die Kleinen geht es in die historische Mühle des Kindermuseums KLIPP KLAPP.

Was zeichnet die Pferderegion Münsterland aus? Entdecke die Reitbetriebe und Vereine mit ihren vielseitigen Angeboten vom 8. September bis 8. Oktober 2023 mit der Aktion „Pferdeorte-erleben“.

…weil wir den Frieden feiern möchten!

2023 ist ein ganz besonderes Jahr für die Städte Münster und Osnabrück! Zwischen 1643 und 1648 fanden in den historischen Rathäusern die Friedensverhandlungen zum Dreißigjährigen Krieg statt. Begib dich auf die Spuren der Friedensreiter und nimm teil am Friedenssternritt 2023!

Anlässlich des 375. Jubiläums des Westfälischen Friedens zeigen dir die Städte, was wir heute vom Westfälischen Frieden lernen können. Mit einer Vielzahl an Formaten entsteht das Gesamtprogramm, das das Jubiläumsjahr über die Stadtgrenzen hinaus zu einem wahrnehmbaren Ereignis macht. Sei auch du dabei!

© Münsterland e.V./Ph. Foelting

…weil wir uns gerne in den Sattel schwingen!

..und gemeinsam was für das Klima tun! Sei dabei beim Stadtradeln 2023 und hilf mit wieder einen neuen Rekord aufzustellen. 2022 belegte der Kreis Steinfurt den ersten Platz als fahrradaktivste Kommune.

…oder weil wir gerne dafür spenden, damits andere es tun!

Vom 18.-21. Mai findet die RennFietsen-Tour Münsterland statt. Vier Tage lang werden dann Kilometer gerissen und Spenden gesammelt für die Stiftungen Agapedia und roterkeil.net für Not leidende Kinder. Mitfahrerinnen und Mitfahrer sind genauso herzlich willkommen wie ein neuer Rekord bei der Spendensumme!

Selbst wenn wir uns nicht in den Sattel schwingen können, gucken wir denen am liebsten zu, die die Reitkunst beherrschen. Die Warendorfer Hengstparade am 16. und 17. September zeigen eindrucksvoll nicht nur die alten und neuen Landbeschäler, sondern auch viele spannende Schaubilder unter dem Sattel und vor der Kutsche.

© Münsterland e.V./Philipp Foelting

...weil wir alle gemeinsam feiern wollen!

Auftakt dazu ist der inklusive Karnevalsumzug am 21.2.2023 in Nordkirchen. Endlich heißt es wieder „Helau“ in der Schlossgemeinde. Feiere gemeinsam mit der Gemeinde Nordkirchen sowie der Kinderheilstätte und der Caritas den integrativen Karnevalsumzug, der einmalig im Münsterland ist.

Auch das große Inklusionsfest „Wir mittendrin – Nordkirchen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“ am Samstag, 17. Juni 2023 auf dem Gelände der Kinderheilstätte, darf nicht fehlen! Verschiedenste Aktionen für alle Generationen, ob mit oder ohne Behinderung, sind geplant.

Das Vreden ist bunt – beim Picknick am 17.09. stehen Inklusion und interkulturelles Miteinander im Mittelpunkt. Was verbindet die Kulturen kulinarisch und musikalisch? Neben einem bunten Bühnenprogramm wird es auch kulinarisch abwechslungsreich. Sei gespannt!

…weil wir Parks und Gärten lieben!

20 Jahre Landesgartenschau in Gronau – Das 2003 im Rahmen der Landesgartenschau entstandene Inselparkgelände ist zu jeder Jahreszeit ein schönes Ausflugsziel. Begebe auch du dich auf eine vielfältige Entdeckungsreise!

Manchmal kommt die Inspiration aber eher im Kleinen. Wie bei einem Blick über die Mauer in Nachbars schönen Garten. „Über die Mauer geschaut“ findet vom 10.-11.6. in Ostbevern statt. Hier öffnen Privatgärtnerinnen und –gärtner ihre Pforten und stehen neugierigen Fragen offen gegenüber.

Kein Meister ist je vom Himmel gefallen: Der Kreislehrgarten Steinfurt bietet ganzjährig saisonale Workshops an. Rosen- oder Obstbaumschnitt gehören hier genauso zum Programm wie das Anlegen von Staudenbeeten oder Gemüseanbau.

© Münsterland e.V./Romana Dombrowski

…weil wir uns vom Licht angezogen fühlen!

An einem lauschigen Sommerwochenende erstrahlt ein ausgewählter Ort im Kreis Steinfurt wieder in den unterschiedlichsten Farben. Tauche ein in das Lichtspektakel und erlebe die perfekt aufeinander abgestimmte Synchronisation von Licht und Musik. Hier geht's zum Blogbeitrag von Parkleuchten 2022.

Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, spielt das „Winterlicht“ mit den dunklen Tagen. Bis zum 26. Februar ist die beeindruckende Lichtinstallation von Christoph Dahlhausen dort zu sehen.

Ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Senden verwandeln am 26. August für einen Abend den Bürgerpark von Senden in ein Lichtermeer.

…weil wir Genießer sind!

Burger ganz klassisch oder doch lieber mal „Eis mit Pommes“ probieren? Auf dem Streetfood-Festival in Rheine vom 24.-26. März kannst du dich ganz den kulinarischen Genüssen hingeben.

Die vielen regionalen Wochenmärkte mit den frischen und regionalen Produkten lassen unser Herz aufgehen! Ein Bund hiervon, ein Pfund davon und eine Tüte Dies und Das, schon lässt sich was Feines auf den Tisch zaubern.

Wir packen auch gerne mal den Picknickkorb. Besonders gerne am 17. und 18. Juni, denn dann feiern wir wieder die Münsterländer Picknicktage.

…weil wir mal wieder in die Vergangenheit reisen wollen!

Freu dich auf das Mittelalterfestival im Stadtpark Vreden mit großem Heerlager: Die Fredenna begrüßt die Mittelalterfans am 12.05.2023 auf dem Irisch-schottischen und historischen Markt.

Auch in Warendorf kannst du am 15./16.07.2023 auf den Lohwallwiesen auf eine Reise in die Vergangenheit gehen. Auf dem mittelalterlichen Marktfest erwarten dich Gaukler, Händler und ein Heerlager.

Immer noch ein Geheimtipp, aber absolut lohnenswert, ist auch der Mittelaltermarkt am Haus Visbeck in Dülmen. Tauche ein in längst vergangene Zeiten und entdecke das Damals im Heute im September 2023.

© Münsterland e.V.

…weil wir im neuen Jahr weiterhin so glücklich sein wollen.

Wie der Glücksatlas Deutschland in 2022 belegt hat, wohnen im Münsterland die glücklichsten Menschen. Und das ist nicht ohne Grund so. Vielfältig und bunt ist unsere Region mit viel Historie, Kultur und tollen Bräuchen. Also greif dir ein Stück vom Glück und entdecke das Münsterland! Auf das wir auch in 2023 die glücklichste Region Deutschlands werden!

Wir stoßen mit dir auf ein wundervolles Jahr 2023 an und wünschen dir einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr!

Die aktuellsten Artikel

7 Frühjahrsplätze im Münsterland, die uns schon jetzt schwärmen lassen
Die ersten Osterglocken und Tulpen strecken die Köpfe aus dem Boden, die Vögel zwitschern und alles ruft nach Frühling! Ein paar Tipps, wo du dem Frühling am besten begegnen kannst findest du hier!
Kino & kult in Vreden
Vicky macht sich auf den Weg zum kult in Vreden. Hier kann man nicht nur Kinofilme in einer tollen Kulisse anschauen…
Wenn die Burg jazzt - BurgJazz in Lüdinghausen
Die Burg Vischering jazzt und Lars war für dich bei diesem Highlight dabei. Was ihn erwartete und wann die nächsten Termin sind, erfährst du hier.
© Kristina Konken

Über Kristina Konken

Hi! Mein Name ist Kristina. Ich komme ursprünglich aus dem Emsland, darf aber bereits seit 7 Jahren die Ecken des Münsterlandes mit all seinen Facetten und versteckten Schönheiten entdecken. Einiges habe ich also schon gesehen und auf vieles freue ich mich noch. Die Liste ist lang und ich werde nie müde, den Tipps und Angeboten nachzugehen. Ob eine Wanderung mit Alpakas oder das Probieren von Köstlichkeiten in der Hafenkäserei – ich begeistere mich für vieles, besonders aber für die persönlichen Geschichten dahinter.

Beim Münsterland e.V. bin ich unter anderem für die (Weiter-) Entwicklung dieses Blogs zuständig. Ihr habt Anregungen für mich oder euch fehlt ein ganz bestimmtes Thema? Dann meldet euch gerne bei mir unter konken@muensterland.com.

weitere Artikel von Kristina Konken

© Victoria Lennerz

Über Victoria Lennerz

Mein Name ist Victoria und ich bin Social Media Managerin beim Münsterland e. V. Durch die Blogger- und Influencerkooperationen, die ich bei uns koordiniere, stoße ich immer wieder auf die „hidden gems“ im Münsterland dank Tipps der Einheimischen und Kooperationspartnerinnen und –partnern aus den Münsterland-Kommunen. Es freut mich jedes Mal, wenn ich meine Entdeckungen teilen und damit beweisen kann, dass das Münsterland alles andere als langweilig ist. Die meisten Orte habe ich schon selbst, mit Freunden oder meiner Familie besucht. Dadurch bekomme ich neben meinen eigenen Eindrücken auch gleich die Meinung von Außenstehenden mit, die nicht jeden Tag die „Münsterlandbrille“ auf der Nase sitzen haben. Auch wenn die Region nicht vor Höhenmetern strotzt und weltweit bekannte Wahrzeichen beheimatet, überrascht sie mich doch jedes Mal aufs Neue.

weitere Artikel von Victoria Lennerz